Kontakt
Elektrotechnik Jens Ohmann
Zeppelinstraße 13
48455 Bad Bentheim
Homepage:http://www.elektrotechnik-ohmann.de
Telefon:05922 6283
Fax:05922 6287

Sicherheit und Orientierung mit Brumberg-Lichtlösungen

Durch eine gezielte Platzierung von Brumberg LED Leuchten und mithilfe individuell konzipierter Lichtszenarien wird eine optimale Sicherheit und Orientierung im Umfeld eines Gebäudes gewährleistet.

Vor allem in Außenbereichen sind mithilfe spezieller Außenleuchten eventuelle Gefahrenquellen sichtbar und auch ein unbefugtes Betreten des Geländes wird sofort erkannt. Die Lichtsyteme von Brumberg für den Außen- und Innenbereich können mithilfe des SmartLighting-Moduls jederzeit in alle erdenklichen SmartHome-Systeme eingebunden werden.

Beleuchtungslösungen für den Außenbereich

Um stets einen hohen Sicherheitsstandard gewährleisten zu können, raten die Experten dazu, alle Ein- und Ausgänge eines Gebäudes entweder mit Präsenzmeldern oder mit Dämmerungssensoren auszustatten. Brumberg bietet hierfür innovative und umfangreiche Außenleuchten an, mit deren Hilfe Ein- und Ausgänge, Terrassen und auch der Balkon mit Wandleuchten und Downlights ideal ausgeleuchtet werden. Für die Beleuchtung im Außenbereich auf den Zugängen zum Gebäude, auf Treppen und Zufahrtswegen bietet Brumberg blendfreie Bodeneinbauleuchten, Pollerleuchten, Wandaufbau- und Wandeinbauleuchten sowie Lichtlinien an. Mithilfe von spezieller Beleuchtung im Außenbereich durch Wandleuchten, Wallwashern, Erdspießstrahlern im Gartenbereich und Bodeneinbauleuchten wird nicht nur ein anschauliches Lichtspiel am Gebäude erreicht, sondern auch ein idealer Sicherheitsstandard erzielt.

Die Anwesenheitssimulation durch spezielle Beleuchtungslösungen

Eine Anwesenheitssimulation in einem SmartHome kann heute über die hochintelligente Gebäudetechnik gesteuert werden. Hierbei spielt das sogenannte "smarte Lichtmanagement" eine wesentliche Rolle. Mithilfe der SmartHome-Technik können die Bewohner eines Gebäudes für jeden Raum, für einzelnen Zonen in den Räumen und sogar für ganze Gebäudebereiche individuelle Beleuchtungsszenarien programmieren. Diese Szenarien werden von der SmartHome-Steuerung automatisch zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten aktiviert und deaktiviert. Hierfür muss das entsprechende SmartLighting-Modul lediglich mithilfe einer verfügbaren, offenen API-Schnittstelle in die bereits vorhandene IP-Umgebung des SmartHomes integriert werden. Die Steuerung der SmartHome-Beleuchtung kann jederzeit per App über das Smartphone, Tablet (iOs und Android) oder auch über den Browser am PC oder Laptop erfolgen. Das SmartLighting-Modul von Brumberg wurde als zentrales Steuerelement konzipiert und bietet daher zwei DMX-Ausgänge, über welche alle Brumberg-Produkte angesteuert werden. Der erste DMX-Out wird für die Ansteuerung von vitaLED® 2.0 genutzt, der zweite DMX-Out für die Ansteuerung von vitaLED® 1.0, TunableWhite (einfarbig), dim2warm und RGB.

Brumberg SmartLighting-Modul
Quelle: Brumberg Leuchten

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang